News

14.06.2015: Baugenehmigung für Bürgerwindpark Kirchberg

Die Projektierungsgesellschaft Windpark Kirchberg GmbH&Co.KG hatte den Bauantrag für das 43 Mio. €-Projekt im Juni 2014 gestellt. Nach dem Beschluss des Gemeindeverwaltungsverbands Brettach-Jagst zur Ausweisung von Windkonzentrationsflächen im Flächennutzungsplan konnte jetzt die Genehmigung erteilt werden. „Wir sind sehr froh, dass wir den Bürgerwindpark Kirchberg nach einer vierjährigen Planungsphase wie geplant realisieren können“ sagt Geschäftsführer Ralf Stier. Der Windpark wird fast 50 Mio. KWh Strom erzeugen und damit einen wesentlichen Beitrag zum Ziel des Landkreises leisten, 100% des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien zu erzeugen.

Die Bauphase wird im Sommer mit dem Bau der Zuwegungen und der Kabeltrassen beginnen. Im Herbst sollen die Fundamente der acht Windenergieanlagen errichtet werden. Der Bau der Anlagen wird im ersten Quartal 2016 erfolgen.

Als Bürgerwindpark konzipiert können sich Bürger/innen aus der Region an der Betreibergesellschaft direkt als Kommanditist oder über die Hohenlohe Wind eG beteiligen. Diese Beteiligungsmöglichkeit steht in den nächsten Wochen weiter offen. 

Zurück
HOHENLOHE WIND eG
KIRCHBERG/JAGST

BÜRO:
Buchenstr.40
74592 Kirchberg

07954 / 9269022
07954 / 9269011
infoej@hojklhenlohewind.de
13.07.2017
Generalversammlung am Donnerstag, 27.7.2017
[MEHR]

21.05.2016
Größter Bürgerwindpark Süddeutschlands am Netz
[MEHR]