News

19.02.2015: RP genehmigt Zielabweichung

Mit Bescheid vom 19.02.2015 hat das Regierungspräsidium Stuttgart für den geplanten Windpark Kirchberg eine Zielabweichung vom Plansatz "Regionaler Grünzug" zugelassen.

Es handelt sich um eine Entscheidung für die vier Windenergieanlagen, deren Standorte sich im regionalen Grünzug befinden. Einer Genehmigung zum Bau dieser vier WEA steht nun seitens des Regionalplans nichts mehr im Wege.

Damit hat das Windparkprojekt einen wesentlichen Meilenstein erreicht. Nächster Schritt ist die gesamte Baugenehmigung, die nach Rechtskraft des Flächennutzungsplans erfolgen wird. 

Zurück
HOHENLOHE WIND eG
KIRCHBERG/JAGST

BÜRO:
Buchenstr.40
74592 Kirchberg

07954 / 9269022
07954 / 9269011
infoej@hojklhenlohewind.de
13.07.2017
Generalversammlung am Donnerstag, 27.7.2017
[MEHR]

21.05.2016
Größter Bürgerwindpark Süddeutschlands am Netz
[MEHR]